LogoSS2
Logo2
Startseite2

Zur Hauptseite

Impressum

rob1
reiterenc
pale2

 Paletta-Technik
effektvolle Bilder mit der “Mal-Spachtel”

Mit der Paletta-Technik lassen sich attraktive Effekte und Farbübergänge erstellen. Farbübergänge entstehen durch Zugabe verschiedener Farbtöne. Es sind fliessende Farbübergänge möglich, ohne das Maleisen reinigen zu müssen. Es entstehen Unikate mit einzigartigen Strukturen. Für viel Spaß an Farben und “bizarren” Bildelementen.
Diese Technik ist für Einsteiger bestens geeignet. Kinder (ab 6 Jahren) erhalten ein Farbgefühl und erlernen auf schönste Weise die Farblehre mit Ihren Mischfarben.

Step44
paletta2

Saugeffekt

Die Paletta wird auf dem Maleisen erwärmt und die Wachsfarbe darauf geschmolzen. Anschliessend wird die Paletta mit der Wachsfläche auf den Untergrung gelegt und leicht angedrückt. Beim abheben der Paletta enstehen faszinierende Strukturen.

Je nach Wärme des flüssigen Wachses entstehen feine oder grobe Strukturen (s.Abb.) Dieser Effekt eignet sich hervorragend für die Tiefenwirkung (feine Strukturen im Hintergrund, gröbere für den Vordergrund).

enstep3

Je nach Übertragungsrate können erhöhte Ladezeiten auftreten.

media

Gezogene Farbfläche

paletta8

Das Maleisen mit dem flüssigen Wachs wird über die gewünschte Stelle gezogen.

Auch hier entscheidet die Wärme des Wachses über die Optik der Fläche.

Erstellen Sie ein komplettes Bild mit der Paletta-Technik. Kombinieren Sie Saugeffekt und gezogene Flächen. Fügen Sie für Farbübergänge weitere Wachs-Farbtöne hinzu. Verwenden Sie verschiedene Paletta-Breiten. So entsteht in kurzer Zeit ein attraktives Werk und ein Gefühl für die flüssigen Encaustic-Wachsfarben.

media
paletta4
media
ideeburn1

TIPP:
Achten Sie beim Kauf der Mal-Spachtel darauf, dass diese elastisch/-biegsam ist und keinen scharfen Grat an den Kanten besitzt.

pale2
[Willkommen] [Encaustic] [EC-Paletta] [Brandmalerei] [CRYSTAL ART]

Webdesign: Copyright by Rabis- Erstellung von Multimedia&Werbemittel

ro1
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss2
rtss3